Rotation 1950 - aktuell

Startseite

   Die derzeit bekannten Spiele                  Ergebnis: grün = gewonnen, rot = verloren 

1. Mannschaft

Rot-Weiß Thalheim

Sa 10.2. 

13.oo 

dort


2. Mannschaft TuS Leutzsch         

So 17.12.  

13.oo

hier

   

3. Mannschaft

SG Seehausen 

So 4.3.

13.oo

dort     

  

1. A-Junioren

Fortuna Chemnitz

So 4.2.

1o.3o 

dort

         

 
2. Mannschaft am Sonntag, 17. Dezember
Rotation 1950 II – TuS Leutzsch
Es spielten:            
Tore:          

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1. Mannschaft
Rückblick auf die 1. Serie 2017/18
Unsere 1. Mannschaft hatte in der 1. Serie sehr große Probleme. Nachdem sie im Pokal bereits im 1. Spiel ausschied, kam es bei den Punktspielen zu einem bei uns noch nie dagewesenen Fehlstart.

Festzustellen war, dass wir in den ersten 7 Spielen von 21 möglichen Punkten nur 3 verbuchen konnten (je einen gegen Roter Stern, Delitzsch und Krostitz). Danach stabilisierten wir uns und konnten gegen Borna und Süptitz gewinnen. In den folgenden 4 Spielen (Liebertwolkwitz, Döbeln, Colditz, Schildau) ereichten wir von 12 möglichen Punkten 5. Von den in den bisherigen 13 Spielen zu erreichenden 39 Punkten kamen wir so zu 14.

Sehr ungünstig wirkte sich aus, dass die Mannschaft ständig in einer anderen Aufstellung spielte und gute Stürmer fehlten. Unser Mannschaftskapitän Christian Hassa (schoss im Vorjahr 16 Tore) und Ronny Taube (schoss im Vorjahr 12 Tore) fielen wegen Verletzung die gesamte 1. Serie aus. Nach dem 3. Punktspiel meldete sich Kingsley Demaving ab (schoss im Vorjahr mit 21 die meisten Tore). Außerdem hörte nach dem 3. Punktspiel auch Toni Hollmach auf (half im letzten Punktspiel aber nochmals aus).

In den bisherigen 13 Punktspielen wurden insgesamt 26 Spieler – das sind 2 komplette Mannschaften plus 4 Auswechselspieler - eingesetzt, was zu ständigen Umstellungen führte und sich natürlich negativ auf die Spielharmonie und konstante Leistungen auswirkte.

Die letzten 3 Punktspiele fielen aus und werden demnächst nachgeholt.

In den 13 Punktspielen eingesetzte 26 Spieler
und unsere Torschützen
(1 Selbstor des Gegners)  

Name
Spiele   Tore
  Name Spiele    Tore
Erler, Markus 13   Jähn, Ronny 5                 4
Le Petit, Cristian 13              2   Weber, Stefan 5
Boenecke, Benjamin 13              1   Schmidt, Christoph 5
Naumann, Paul Lukas 12              3   Reul, Oliver 5
Sippel, Leon 11              1   Herzog, Timm 4
Zange, Lorenz 11   Hollmach, Toni 4                  1
Teichmann, Felix 10   Salbach, Christoph 3
Eisenberg, Leon 10   Demaving, Kingsley 2
Jahn, Markus 10   Viehweg, David 2
Scharf, Christian 9                1   Kyncl, Johannes 1
Cil, Maximilian 9                1   Stöckmann, Kevin 1
Kubald, Tim 9   Harzer, Elias-Manuel 1
Teichmann, Daniel 7                1   Faupl, Luis 1

Rolf Beyer

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 Gaststätte Rotation 1950
Die Öffnungszeiten ab 24. Dezember
Sonntag      24. Dezember - Heiligabend - ab 17.oo Uhr
Montag       25. Dezember - 1. Weihnachtsfeiertag - ab 11.oo Uhr
Dienstag     26. Dezember - 2. Weihnachtsfeiertag - ab 11.oo Uhr
Mittwoch     27. Dezember ab 16.3o Uhr
Donnerstag 28. Dezember geschlossen
Freitag        29. Dezember ab 18.oo Uhr
Samstag     30. Dezember geschlossen
Sonntag      31. Dezember ab 19.oo Uhr Silvesterfeier
Vom 1. bis 9. Januar geschlossen
Ab Mittwoch 10. Januar normal offen.
--------------------------------------------------------------------------------
Einige interessante Höhepunkte aus unserem Verein

- Die 1. Fußballmannschaft stieg 1954 unter Trainer Rudolf Walseck und Mannschaftsleiter Otto Plank in die DDR-Liga auf.

- Vor über 70.000 Zuschauern bestritt unsere 1. Fußballmannschaft am 1. Mai 1957 ein Spiel gegen den SC Rotation (späterer Name 1. FC Lok) im Zentralstadion (heute Red Bull Arena). Unsere Spieler waren u.a. Dr. Rolf Beyer und Horst Lüddicke.

- Die 1. Mannschaft spielte 1957 in Bremen gegen den Bremer SV und Bremen-Grohn (verbunden mit einer Havenrundfahrt in Bremerhaven) und fuhr 1961 für 4 Tage zu zwei Spielen nach Dortmund. Außerdem trug sie später auch 2 Spiele in Prag aus.

- Die 1. Schüler (C-Junioren) wurde 1962 Hallenbezirksmeister und erreichte bei der
DDR-Meisterschaft den 5. Platz.

- Unser Schiedsrichter Rudi Glöckner, auch einige Jahre unser Abteilungsleiter Fußball, pfiff 1970 das Endspiel um die Fußball-Weltmeisterschaft Brasilien gegen Italien (4:1) in Mexiko. 

- Bei den Pokalspielen auf DDR-Ebene gewann die 1. Mannschaft 1974 gegen Chemie Zeitz und Lok Stendal. Erst gegen Sachsenring Zwickau (wurde DDR-Pokalsieger) verloren wir mit 1:3.


- Unser Mitglied Dr. Heinz Schöbel war u.a. Mannschaftsleiter der 1. Fußball- mannschaft unseres Vereins, Präsident des Fußballverbandes der DDR und von 1966 bis zu seinem Tod 1980 Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees.


- Von unserem Verein wurden in der Halle des Sportparks Nordost (jetzt Sportschule) zahlreiche Hallenturniere durchgeführt. So nahmen z.B. im Jahr 1999 insgesamt 68 Mannschaften aus allen Teilen Deutschlands teil, die 174 Spiele durchführten.


- Jedes Jahr fährt ein Bus mit Jugendspielern von uns zum Komm-Mit Turnier nach Spanien (Malgrat). Dort wurden wir schon mehrmals Turniersieger.


- Die ARD drehte 2003 auf unserer Anlage einen ganzen Tag Szenen für die beliebte Fernsehserie „In aller Freundschaft“. Als Statisten wirkten Spieler unserer B-Junioren mit.

- Im Jahr 2017 wurde unsere 1. Mannschaft unter Trainer Daniel Ferl, Co-Trainer Holger Krol und Mannschaftsleiter Lutz Hensel Sachsenmeister im Hallenfußball.
Es spielten Kingsley Demaving, Ronny Taube, Benjamin Boenecke, Toni Hollmach, Christian Hassa, Maximilian Cil, Timm Herzog, Stefan Weber, Johannes Kyncl.  

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Punktspiele 2. Serie plus Nachholespiele
1. Mannschaft Landesklasse
                                    Bad Lausick,  dort
                                    Eintracht Sermuth,   hier 
                                    Roter Stern,    hier 
Samstag 24. Februar, FC Blau Weiß Leipzig, 14.oo Uhr, dort
Sonntag 4. März, ESV Delitzsch, 15.oo Uhr, hier
Samstag 10. März, SG Taucha, 15.oo Uhr, dort
Sonntag 18. März, FrischAuf Wurzen, 15.oo Uhr, hier
Sonntag 25. März, SV Naunhof, 15.oo Uhr, dort
Samstag   14. April, FSV Krostitz, 15.oo Uhr dort 
Sonntag 22. April, Bornaer SV, 15.oo Uhr, hier
Samstag 28. April, SV Süptitz, 15.oo Uhr, dort 
Sonntag 6. Mai, SV Liebertwolkwitz, 15.oo Uhr hier
Samstag 12. Mai, Döbelner SC, 15.oo Uhr dort
Sonntag 27. Mai, HFC Colditz, 15.oo Uhr, hier
Sonntag 3. Juni, TSV Schildau, 15.oo Uhr, dort
Samstag 9. Juni, FC Bad Lausick, 15.oo Uhr, hier
Samstag 16. Juni, Eintracht Sermuth, 15.oo Uhr dort 

2. Mannschaft Stadtliga
Sonntag 25. Februar, BSG Chemie II, 14.oo Uhr, hier
Sonntag 4. März, MoGoNo, 15.oo Uhr, dort
Sonntag 11. März, KSC, 15.oo Uhr, hier
Sonntag 18. März, LSV Südwest, 16.oo Uhr, hier
Sonntag 25. März, VfB Zwenkau II, 15.oo Uhr, dort
Sonntag 15. April, Eintracht Süd, 15.oo Uhr, hier
Sonntag 22. April, Lipsia Eutritzsch II, 15.oo Uhr dort
Sonntag 29. April, SV Lindenau, 15.oo Uhr, hier
Samstag 5. Mai, TuS Leutzsch, 15.oo Uhr, dort
Sonntag 13. Mai, SV Tapfer, 15.oo Uhr, hier
Sonntag 27. Mai, SSV Markranstädt II, 15.oo Uhr, dort
Sonntag 3. Juni, Eintracht Schkeuditz, 15.oo Uhr, hier
Samstag 9. Juni, Lok Engelsdorf, 14.oo Uhr, dort
Samstag 16. Juni, SV Brehmer, 15.oo Uhr, hier

3. Mannschaft 2. Kreisklasse
Sonntag 4. März, SG Seehausen, 13.oo Uhr, dort
Sonntag 11. März, SV Thekla II, 13.oo Uhr hier
Sonntag 18. März, Lindenthal II/ Wahren II, 13.oo Uhr, hier
Sonntag 25. März spielfrei
Sonntag 15. April, TSV Seegeritz, 13.oo Uhr, hier
Samstag 21. April, Roter Stern III, 15.oo Uhr, dort  
Sonntag 29. April, Eintracht Wiederitzsch II, 13.oo Uhr, hier
Sonntag 6. Mai, AC 1990 Taucha, 15.oo Uhr, dort
Sonntag 13. Mai, Leipziger FC, 13.oo Uhr, hier
Samstag 26. Mai, Eintracht Schkeuditz II, 13.oo Uhr, dort
Sonntag 3. Juni, Victoria II/Lützschena II, 13.oo Uhr, hier
Sonntag 10. Juni, Panitzsch/Borsdorf II, 13.oo Uhr, dort
Sonntag 17. Juni, SV Althen, 13.oo Uhr, hier


1. A-Junioren Landesliga
Sonntag 4. Februar, Fortuna Chemnitz, 10.3o Uhr, hier 
Sonntag 18. Februar, Borea Dresden, 10.3o Uhr, hier
Sonntag 25. Februar, SG Dresden Striesen, 10.3o Uhr, hier
Sonntag 4. März, FC Grimma, 11.oo Uhr, dort
Sonntag 11. März, VfL Pirna-Copitz, 10.3o Uhr, hier
Sonntag 18. März, 1. FC Lok, 10.3o Uhr, dort
Sonntag 15. April, Bornaer SV, 10.3o Uhr, hier
Sonntag 22. April, Fortuna Chemnitz, 10.3o Uhr, dort
Sonntag 29. April, FC Eilenburg, 10.3o Uhr, hier
Sonntag 13. Mai, SSV Markranstädt, 10.3o Uhr, dort
Sonntag 27. Mai, Oberlausitz Neugersdorf, 10.3o Uhr, hier
Sonntag 3. Juni, VFC Plauen, 10.3o Uhr, dort
Sonntag 10. Juni, Budissa Bautzen, 10.3o Uhr, hier
Sonntag 17. Juni, Lok Zwickau, 10.3o Uhr, dort
---------------------------------------------------------------------------------------
Zum Geburtstag gratulieren wir recht herzlich
 
Tim Kubald     20.12.1993
Wolfgang Müller     02.01.1941
Alex Wunderlich     11.01.1971
Johannes Kyncl     19.01.1994
Holger Herzog     21.01.1960
Heiko Roßner     21.01.1965     
------------------------------------------------------------------------------------
Traditionstreffen unseres Vereins (Info zum vormerken)

Das nächste Traditionstreffen aller Sportfreunde, die Mitglied unseres Vereins waren bzw. sind, findet am Mittwoch, 16. Mai 2018, um 14.oo Uhr auf unserer Anlage statt. 
 

----------
Kontakt: Dr. Rolf Beyer   -   Rolf.Beyer@Primacom.net